Reiseberichte Vietnam

Hue Kaisergräber Tu Du & Khai Dinh Reisebericht mit Vietnam Reisetipps

Hue Restaurant bei Nacht

Hue Kaisergräber Tu Du & Khai Dinh Reisebericht– Vietnam Teil 5

Die Stadt Hue gehört mit seiner Größe von über 350.000 Einwohnern mit zu den größten Metropolen Vietnams und bedeutet übersetzt “Harmonie“. Bis 1945 war es die Hauptstadt und ist aktuell ein beliebtes Reiseziel für Rundreisen. Auch wir waren in der Stadt und konnten von hier 2 besonders schöne Kaisergräber besuchen.

Insgesamt bietet Hue ganze 7 Kaisergräber zur Besichtigung an. Wir haben uns die beiden bekanntesten angeschaut mit den Namen Tu Duc & Khai Dinh. Die anderen Gräber sind wie folgt aufgestellt:

  • Gia Long Kaisergrab
  • Minh Mang Kaisergrab
  • Thieu Tri Kaisergrab
  • Tu Duc Kaisergrab
  • Duc Duc Kaisergrab
  • Dong Khanh Kaisergrab
  • Khai Dinh Kaisergrab

Den Weg nach Hue haben wir früh morgens von Dong Hoi aus mit dem Auto gestartet. Unterwegs hatten wir die Möglichkeit uns die Hine Luong Brücke anzuschauen. Durch die Brücke war Vietnam im Vietnam Krieg in den Südvietnam und Nordvietnam geteilt. Besonders an dieser Stelle gab es früher viele politische Anfeindungen. Wir konnten uns frei auf der Brücke bewegen und standen genau auf der Grenze die farblich eingefärbt war. Darunter verläuft der Ben-Hai-Fluss der beide Seiten getrennt hat. Danach ging es dann weiter Richtung Hue.

Hine Luong Brücke Richtung Hue
Hine Luong Brücke Richtung Hue

Das Tu Duc Kaisergrab

In Hue angekommen haben wir uns als erstes das Tu Duc Kaisergrab angeschaut. Das ganze Grad ist ein relativ großer Komplex mit tollen architektonischen Gebäuden. Direkt am Eingang ist ein kleiner Teich an dem man entlang gehen kann. Die Anlage bietet über 50 Tore, Terrassen und Pavillions mit kleinen Teichen. Die darauf gepflanzten Frangipani-Bäume bieten dazu noch eine echte Augenweide.

Tu Duc Kaisergrab Eingang in Hue
Tu Duc Kaisergrab Eingang in Hue
Tu Duc Kaisergrab Tempel in Hue
Tu Duc Kaisergrab Tempel in Hue
Tu Duc Kaisergrab Pagode in Hue
Tu Duc Kaisergrab Pagode in Hue
Tu Duc Kaisergrab Teich in Hue
Tu Duc Kaisergrab Teich in Hue
Tu Duc Kaisergrab Garten in Hue
Tu Duc Kaisergrab Garten in Hue

Khai Dinh Kaisergrab

Als zweite Sehenswürdigkeit haben wir uns das Khai Dinh Kaisergrab angeschaut. Dies ist über eine große Treppe zu erreichen und wirkt mit seiner dunklen Gesteinsart sehr beeindruckent. Die Bauart hat einen sehr indischen touch und macht das Kaisergrab daher so besonders. Ganz oben ist das Grab im Dinh Thien Palace zu sehen. Der Weg nach oben führt über verschiedene Figuren und Plattformen die eine tolle Aussicht bieten. In der Haupthalle ist dann der Kaiser als Bronzestatue zu sehen.

Khai Dinh Kaisergrab Aussicht von Oben
Khai Dinh Kaisergrab Aussicht von Oben
Khai Dinh Kaisergrab Aussicht zum Palace
Khai Dinh Kaisergrab Aussicht zum Palace
Khai Dinh Grab im Palace
Khai Dinh Grab im Palace

Die Stadt Hue am Abend

Am Abend ging es dann wieder in die Stadt Hue zurück. Direkt vom sehr zentral gelegenen Hotel aus gibt es viele tolle Bars und Restaurants wo man gut und günstig essen kann. Mann merkt das die Stadt sehr touristisch ist und viele Reisebusse sich durch die engen Straßen drücken. Zum Glück waren wir 2 Tage dort und konnten auch einen weiteren Tag die Stadt und die dazugehörigen Sehenswürdigkeiten genießen.

Hue Restaurant bei Nacht
Hue Restaurant bei Nacht

Zusammenfassung & Bewertung

  • Die Hine Luong Brücke kann man sich auf dem Weg nach Hue anschauen und ist historisch gesehen ein interessanter Standort | 2 von 5 Sternen
  • Im Tu Duc Grab gibt es einige sehr schöne Tempel mit Vorgärten und Teichen. Ist daher sehr nett anzuschauen. 3 von 5 Sternen
  • Das Khai Dinh Kaisergrab bietet mit seinem indischen Stil eine sehr interessante Bauweise die mir besser als in Tu Duc gefallen hat  | 4 von 5 Sternen
  • Die Stadt Hue bietet am Abend tolle Locations um essen und trinken zu gehen inkl. ein Einkaufszentrum mit Supermarkt | 4 von 5 Sternen

[codepeople-post-map]

Bewertung der Reise-Erfahrungen & Insider-Tipps unserer Leser
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 4.3]

2 Comments

  1. Ich fand es sehr spannend bei der Vielzahl von Kaisergräbern, das alle komplett anders erbaut wurden und sich daher stark unterscheiden. Bei der menge an Gräbern würde ich als erstes denken das es nach dem dritten eher langweilig wird. So scheint es aber nicht zu sein. Die Stadt Hue sieht auf dem Bild richtig gut besucht aus. Hier gibt es bestimmt auch viele Touristen wenn es ganze 7 Gräber in der Umgebung zu betrachten gibt. Ich bin mir unsicher nach Vietnam zu reisen. Teilweise sieht das Land schon sehr überlaufen aus von Touristen.

    1. Hallo Hess,
      vielen Dank für dein Feedback. So überlaufen ist Vietnam garnicht. Die meisten Touristen kommen teilweise sogar aus dem eigenen Land. Du bezihst dich bestimmt auf das letzte Bild bei Nacht ? Hier sitzen zu 99 % nur Vietnamesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Impressum Datenschutzerklärung

Close