Reiseberichte Thailand

Phuket Reiseziele & Aktivitäten: Unsere Besten Touren-Tipps

Phuket ist ein beliebtes Reiseziel für den Thailand Urlaub und bietet eine Fülle an unterschiedlichen Aktivitäten. Die Frage die wir uns vor unserer Reise gestellt hatten war: Was für Touren lohnt es sich vor Ort zu machen? Nach unseren langen Recherchen vor der Reise und den Informationen vor Ort haben wir dann die 10 besten Phuket Tagesausflüge für Reisende gefunden die nicht nur am Pool oder Strand liegen wollen. Bei unserer Reise hatten wir die Möglichkeit viele Touren zu machen und berichten euch in folgenden Reisebericht was für Reiseziele & Aktivitäten ihr unbedingt auf Phuket gemacht haben solltet. Wir geben euch eine Übersicht über Preise sowie Dauer der Tagesausflüge und teilen euch unserer Erfahrungen der TOP10 Sehenswürdigkeiten mit.

Die 10 besten Tagesausflüge & Reiseziele auf Phuket

Wir hatten viel Zeit gebraucht um herauszufinden welche Touren es von Phuket aus gibt und welche sich lohnen bzw. welche nicht. Nach unserer Reise konnten wir dann eine TOP10 Liste an Phuket Sehenswürdigkeiten erstellen und sagen welche wir zu den besten Tagesausflügen zählen würden:

1. Phi Phi Island & Phi Phi Lea Tour

Die Phi Phi Tour ist nicht umsonst die meist beworbene Tour auf Phuket. Hier geht es mit dem Speedboot zu den Phi Phi Inseln welche wohl die beeindruckteste Insellandschaft in der Andamanensee bietet. Auf den Inseln gibt es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten welche man ansteuert.  Die bekannteste ist ganz klar die Maya Bay mit ihren Traumstrand. Aber auch Stopps an der Loh Samah Bay, Pileh Lagoon (Emerald Lagoon), Viking Cave und Monkey Beach beeindrucken durch einmalige Steinformationen und kristallklares blaues Wasser. Bei den meisten Tagesausflügen geht es zum Abschluss noch zu Bamboo Island wo man baden, schnorcheln oder sich sonnen kann. Die Tour ist stark besucht wodurch sich unzählige Speedboote von Phuket auf PhiPhi tummeln. Wer eh plant ein paar Tage auf Phi Phi zu sein sollte die Tour lieber privat mit einen landestypischen Longtailboot direkt von Ort machen. So hat man die Möglichkeit den Touristenmassen aus den Weg zu gehen. Aber auch von Phuket aus ist die Phi Phi Tour ein einmaliges Erlebnis.

Preis p.P.: ca. 1600Baht (40 €) Ausflug-Dauer: ca. 7:30 bis 16:30 Uhr
Viewpoint mit Blick auf Phi Phi Island

2. Phang Nga Bucht & James Bond Felsen

Bei der Phang Nga Bucht & James Bond Felsen Tour bekommt man eine Vielfalt an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu sehen. Die Tagestour beginnt mit einer Auto- und Speedbootfahrt bis man im Phang Nga National Park ist. Dort angekommen geht es mit dem Kayak (inkl. Fahrer) durch die Bucht und die beeindruckende Felslandschaft. Danach bekommt man den durch Film und Fernseh bekannten James Bond Felsen zu sehen. Dieser liegt direkt auf der gleichnamigen Insel und kann man in Ruhe bei einem Strand Spaziergang (mit vielen anderen Touristen) besichtigen. Fürs Mittagessen geht es mit den Speedboot weiter Richtung Panyee Village (Koh Panyi) welches man sich auch Privat einmal in Ruhe besichtigen kann. Verschiedene kleine Gänge mit vielen kleinen Shops und eine Schule konnten wir uns dabei anschauen. Wer den Film “Fack ju Göhte 2“ gesehen hat wird den hier liegenden Drehort schnell wiedererkennen.

Preis p.P.: ca. 2000 Baht (50 €) Ausflug-Dauer: ca. 7:00 bis 17:00 Uhr
Tagesausflug zum James Bond Felsen
Kayak fahren in der Phang Nga Bucht
Panyee Village & Drehort von Fack ju Göhte 2

3. Inselhopping: Raya-Coral & Maithon Island

Die beste von Phuket aus zu buchende Inselhopping Tour bietet 3 traumhafte Inseln und Strände. Mit dem Speedboot geht es vom Chalong Pier als erstes Richtung Maithon Island zum Schnorcheln und Baden. Nachdem man die Unterwasserwelt erkundet hat bekommt man die traumhafte Bucht von Raya Island zu Gesicht welche für uns wie aus dem Reise-Katalog wirkte. Dort hat man die Möglichkeit 1 Stunde lang zu entspannen und Fotos zu schießen. Mittagessen gab es für uns eine Bucht weiter als leckeres Buffet mit wundervoller Aussicht.  Zum Abschluss der Tour kommt man dann auf Coral Island an wo nochmal etwa 1,5 Stunden zum Sonnen und entspannen bereitstehen. Der Strand von Coral Island zeigt allerdings gleich für welche Touristenmassen er gemacht ist. Unzählige Plastikstühle und Veranstaltungsplattformen lassen schnell auf chinesische Urlaubsmassen schließen. Der Name “Coral Island“ verspricht in dem Fall mehr als er halten kann. Dennoch lässt es sich hier sehr gut zum Ende des Tages ausspannen.

Preis p.P.: ca. 1400 Baht (35 €) Ausflug-Dauer: ca. 8:00 bis 17:00 Uhr
Ankunft auf Koh Raya mit türkisblauen Wasser
Bootsanleger am Strand auf Raya Island
Coral Island (Koh Hae)

4. Bangla Road mit Streetfood-Markt am Patong Beach

Eine Tour am Patong Beach welche ihr auf eigene Faust machen könnt. Die Tour findet ihr in keinen Reiseführer, hatten wir aber als Abwechslung zu den anderen Tagestouren als Aktivität gemacht. Erst einmal ausschlafen und gegen 11 Uhr zum Patong Beach. Am Strand spazieren und baden gehen ist ein Muss bei eines der beliebtesten Strände auf Phuket. Nur wenige Meter vom Strand entfernt befindet sich das Jungceylon Shopping Center wo man sehr gut einkaufen und essen kann. Im dortigen Supermarkt BigC bekommt man alles was man im Urlaub braucht oder im 7-Eleven nicht erhält. Ausgeruht und Entspannt kann es dann zum Abend Richtung Streetfood-Markt auf der Bangla Road gehen. Dort erhaltet ihr beim Schlendern über den Markt wundervolle authentische Thai-Küche zu Gesicht. Gestärkt geht es danach ins für Phuket bekannte Nachtleben auf die Bangla Road mit unzählige Bars & Club. Die Atmosphäre ist sehr offen und eine Menge an Touristen schlängeln sich durch die überfüllte Straße zwischen Go-Go‘s & PingPong Show Schlepper. Die Bangla Road und dessen Nebenstraßen bieten die beste Ausgehmöglichkeit in Phuket.

Bangla Road mit sein Nachtleben! Patong Phuket
Große Grill-Spieß Auswahl auf dem Streetfood-Markt der Bangla Road

5. Phuket mit Roller oder Auto inkl. Fahrer erkunden

Für eine Tagestour muss man aber nicht unbedingt immer raus aus Phuket. Die Halbinsel bietet eine Menge Sehenswürdigkeiten die man allein erkunden kann und gesehen haben sollte. Hierfür bieten sich 2 Erkundungsmöglichkeiten an. Einmal der Roller den man für ca. 150 bis 200 Baht (4-5 €) am Tag mieten kann oder das Taxi inkl. Fahrer was für ca. 2000 Baht (50 €) einen nach Wunsch zu den Destinations bringt. Wer selber mit den Roller auf Tour geht, sollte unbedingt den Linksverkehr in Thailand beachten. Auf der Halbinsel Phuket bieten sich dann als Reiseziele folgende Station an welche sich lohnen zu besichtigen:

  • Großer Buddha
  • Promthep Cape
  • Wat Chalong Tempel Anlage
  • Karon View Point
  • Phuket Town
Der Großer Buddha
Karon View Point
Wat Chalong Tempel-Anlage

6. Haa & Rok Island

Die Tagestour nach Koh Haa & Koh Rok ist das perfekte Reiseziel für Ruhe liebende die gerne Schnorcheln gehen. Das Reiseziel bietet viele traumhafte Strände und Spots wo man die Unterwasserwelt  mit vielen Fischen beobachten kann. Die Inseln sind etwas weiter entfernt wodurch man mit dem Auto zum Pier etwas länger braucht und danach nochmal etwa 45-60 Minuten mit den Speedboot unterwegs ist. Da die Tour aber generell weniger Zulauf hat und kaum an den Ticketschaltern beworben wird (relativ teuer), kommt man noch in den Genuss die Inseln ohne zu viel Touristen zu erleben. Auf Koh Rok selber kann man dann das Glas klare blau Wasser genießen und ein kleinen Trip für das perfekte Foto zum Koh Rok Viewpoint machen.

Preis p.P.: ca. 3000 Baht (75 €) Ausflug-Dauer: ca. 6:30 bis 18:00 Uhr
traumhafte Strände auf der Tour

7. Khao Lak Tour

Die vielfältige Khao Lak Tour ist gerade bei Familien eine sehr beliebte Tagestour. Sie bieten gerade für Thailand unerfahrene Urlauber eine Fülle an neuen Eindrücken. Mit dem Kleinbus geht es zum Start der Tour etwa 1 Stunde zum Khao Lak Nationalpark. Danach bekommt man eine Menge an Aktivitäten geboten:

  • Besuch einer Schildkröten-Farm
  • Bamboo Rafting
  • Elefantenreiten
  • Besichtigung des Wat Suwan Kuha (Höhlen Tempel)
  • Erkundung von kleinen Wasserfall-Landschaften

Wer schon etwas Thailand erfahrener ist und die gängigen Touristen-Aktivitäten wie Elefantenreiten aus den weg gehen will sollte die Zeit lieber in andere Phuket-Aktivitäten investieren.

Preis p.P.: ca. 1300 Baht (32 €) Ausflug-Dauer: ca. 7:30 bis 17:00 Uhr
Bamboo Rafting auf dem Fluss
Wasserfall auf der Khao Lak Tour
Wat Suwan Kuha (Cave Tempel)

8. Koh Bon & Koh Lon

Die beiden Inseln Koh Bon & Koh Lon kann man ganz einfach auf eigene Faust erkunden. Der große Vorteil dieser Inseln sind die fehlenden Touristen. Die Tour wird nicht direkt von den großen Agenturen angeboten. Nehmt euch vom Chalong Pier aus ein Longtailboot und erkundet die fast leeren Strände. Als erstes geht es etwa 20 Minuten Richtung Koh Lon. Die unbewohnte Insel bietet viele kleine Sandstreifen wo man sich niederlassen kann und das Gefühl von einen Privatstrand bekommt. Gegen Mittag sollte man sich dann zur 10 Minuten entfernten Insel Koh Bon auf den Weg machen. Diese Insel ist um einiges kleiner, hat dafür aber eine Restaurant zum Mittagessen welches zur Hauptsaison täglich offen hat. Um die Insel herum bietet es sich an zu schnorcheln und Fisch zu beobachten. Bei der Tour muss beachtet werden, dass man Sachen wie Schnorchel-Bille, Sonnencreme oder Trinkwasser selber mitbringen muss.

Preis: ca. 3000 Baht (75 €) Ausflug-Dauer: nach Bedarf (max. 8 Stunden)
leere Strände zum entspannen

Mehrtägige Touren von Phuket aus

Bei den 2 folgenden Touren sollte man sich im Idealfall schon vor der großen Phuket-Reise informieren. Diese benötigen in den Nationalparks vor Ort mindestens 1 zusätzlichen Aufenthalt. Denn nur so hat man die Möglichkeit, sämtliche Sehenswürdigkeiten in Ruhe erkunden zu können. Einige Anbieter bieten die Aktivitäten auch als Tagestouren von Phuket aus an, welche man aber schnell ausschlagen sollte. Innerhalb eines Tages sitzt man zu lange im Auto und sieht am Ende nur die Hälfte.

9. Similan Inseln

Bei den Similian Inseln handelt es sich um eine Inselgruppe in der Phang Nga Provinz von ganzen 9 Inseln. All die Inseln sind unbewohnt und bieten eine Reihe von landschaftlichen erstklassigen Fotomotiven. Die verschiedenen kleinen Inseln bestehen aus Granitstein was als Steinformationen ein tollen Kontrast zu dem Glas klaren blauen Wasser bildet. Hier sollte man mindestens 2 Tage mit dem Boot unterwegs sein um sämtlichen Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Sonnenuntergang beobachten oder Strandspaziergänge mitmachen zu können. Die Tour kann man von Phuket aus starten hat ab da aber eine teils 4 stündige Anfahrt via Auto & Speedboot.

Preis p.P.: ca. 6200 Baht (155 €) Ausflug-Dauer: 2 Tage
traumhafte Strände auf den Similian Inseln

10. Khao Sok Nationalpark & Cheow Lan See

Der Khao Sok Nationalpark ist gerade für Natur Liebhaber ein Erlebnis. Hier befindet sich ein immer grüner Regenwald wo man bei verschiedenen Tracking-Touren unterschiedliche Tierarten beobachten kann. Die Tour geht 2 Tage wobei auf dem Cheow Lan See relativ einfach und abenteuerlich in Holzhütten übernachtet wird. Neben beeindruckenden Sonnenuntergängen und Longtailboot-Ausflügen auf der See, besucht man die Nam Taloo Cave. Hierbei handelt es sich um eine sehr große wasserführende Höhle die nur in der Trockensaison bei niedrigen Wasser besucht werden kann. Bei der Tour sieht man eine Vielzahl an kleinen Tieren und Stalaktit-Formationen.

Preis p.P.: ca. 2500 Baht (62 €) Ausflug-Dauer: 2 Tage

Wie viel Tage auf Phuket?

Wer Phuket auf eigene Faust oder als Backpacker einmal komplett erkunden will wird hier sicher nicht mit nur ein paar Tagen Urlaub auskommen. Dafür bietet Phuket einfach zu viel Sehenswürdigkeiten die es sich lohnt zu besichtigen. Wir würden hier mindestens 14 Tage einplanen um die wichtigsten Phuket Reiseziele & Aktivitäten erkunden zu können. Dabei ist es immer noch möglich einen reinen Strandtag zum Ausschlafen einzulegen und nicht dabei in Hektik zu verfallen. Wem das für Phuket allein zu viele Urlaubstage sind der hat die Möglichkeit sich die Tage aufzuteilen. Phuket ist ein perfekter Startpunkt für den Thailand-Urlaub. So kann man in sein Urlaub auch wie folgt aufteilen:  1 Woche in Phuket + 1 Woche Koh Lipe oder Koh Lanta.

Wie hoch sind die Tour-Preise und wo buche ich?

In Phuket selber gibt es gefühlt an jeder Ecke kleine Tour-Büros wo ihr Ausflüge buchen könnt. Diese dienen nur als Vermittler zu den großen Veranstaltern. Meist werden die gleichen Touren mit leicht unterschiedlichen Programmpunkten von 3 bis 4 unterschiedlichen Agenturen durchgeführt. In den Tour-Büros kann man sich dann die Werbeflyer, wo alles genau erklärt ist, anschauen. Fragt im Büro mit welchen Anbieter die Verkäuferin die beste Erfahrung gemacht hat. Auch unter den Reiseveranstaltern gibt es vereinzelt Anbieter welche nicht das Versprechen was sie verkaufen. Bei den Preisen gibt es immer Verhandlungsspielraum. Der Preis der auf den Werbeprospekten draufsteht ist wie eine UVP zu verstehen. Generell geben die kleinen Büros oder Straßenstände darauf nochmal 20 bis 40 % Rabatt. So liegen die Tagestour-Preise meiste zwischen 1000 & 3000 Baht (25 – 75€). Gebucht wird am besten immer 1 bis 2 Tage vor Reisebeginn. Die Tagesausflüge werden in der Hochsaison fast alle täglich durchgeführt.

Stand in Phuket zum Ausflug-Tickets buchen

Wie laufen die Touren genau ab?

Touren die man an den Ständen in Phuket bucht laufen alle relativ gleich ab. Bei der Buchung bekommt man ein Voucher welchen man am Tag der Tour dem abholenden Fahrer übergibt. Man wird mit einem Kleinbus vom Hotel je nach Tour zwischen 6 & 8 Uhr abgeholt. Dann sammelt man noch weitere Tagestour-Gäste von den anderen Hotels ein. Danach geht es auf zu den Sehenswürdigkeiten. In den Phuket Aktivitäten ist dann generell ein Mittagessen, kalte Getränke, frische Früchte und der Transfer zurück zum Hotel am Abend inklusive. Eintritte zu Tempeln oder Nationalparks müssen dagegen vor Ort immer selber gezahlt werden.

Wie viel Touristen sind auf den Touren dabei?

Wie viel weitere Urlauber auf den Touren dabei sind hängt immer von der Aktivität selber ab. Sollte die Tour den ganzen Tag mit dem Kleinbus durchgeführt werden sind oft nur 6 bis 8 Personen im Auto. Geht es mit dem Speedboot aber raus zu den umliegenden Inseln wird schon um einiges voller. Hier passen meist 25 bis 30 Personen auf ein Boot wodurch es dann schon etwas kuschliger werden kann. Bei Speedboot-Ausflügen werden die ganzen Tour-Teilnehmer meist vor Abfahrt an einem Punkt gesammelt. Dort wartet man dann gern einmal 30 bis 60 Minuten bis alle anderen von den letzten Ecken Phukets eingesammelt worden sind. Wenn alle da sind wird man auf die Speedboote aufgeteilt.

Packliste: Was muss ich zu Aktivitäten & Reiseziele mitnehmen?

Grundlegend sollte man sich vor jeder Tour informieren was man für das Reiseziel alles mitnehmen muss und was vom Veranstalter gestellt wird. Manche Sachen sollten aber auf jeder Tagestour dabei sein:

  • Wasserdichter Packsack (Dry Bag)
  • Kamera & Actioncam
  • Sonnencreme / Mückenspray
  • Sonnenbrille
  • Handtücher
  • Basecap für die Sonne
  • 1,5 Liter Flasche Wasser
  • Badebekleidung
  • Wasserfeste Schuhe / Trekkingschuhe
  • Geld für Eintritte & Trinkgeld
  • Schnorchelausrüstung

Zusammenfassung & Bewertung

  • Bucht eure Aktivitäten am besten bei den kleinen Tour-Büros & Ständen
  • Bezahlt nie den Preis der auf den Flyern steht: 20 bis 40% Rabatt sind immer drin
  • Rechnet mit Tour-Preisen zwischen 1000 & 3000 Baht pro Person
  • Für die wichtigsten Touren auf Phuket solltet ihr mindestens 14 Tage einplanen
  • Weit entfernte Reiseziele haben mindestens 2 Tourtage
  • Privattouren sind nur via Longtailboot möglich bei Inseln in der direkten Nähe

Ein guten Eindruck für die Tagestouren und was es zu sehen gibt seht ihr in folgenden YouTube Video :

Bewertung der Reise-Erfahrungen & Insider-Tipps unserer Leser
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Impressum Datenschutzerklärung

Close