Reiseberichte Thailand

Von Bangkok nach Koh Lanta & Koh Phi Phi über Krabi mit Fähre

Die beiden beliebtesten Inseln Süd-Thailands sind mit Abstand Koh Phi Phi & Koh Lanta. Sie bieten einen tollen Mix aus erholsamen Strand-Urlaub und abenteuerlichen Insel-Touren mit Longtailboot & Moped. Bei jeder Thailand-Reise sollte aber vorher genau wissen wie man auf die Inseln am besten kommt. Egal ob Backpacker oder Pauschalttourist, es ist immer besser zu wissen was einem erwartet und auf was man sich einstellen sollte. Wir sind von Bangkok aus auf beiden Inseln gereist und zeigen euch in folgenden Reisebericht was unserer Erfahrungen waren und was der beste Weg dorthin ist.

Anreise über Phuket oder Krabi?

Wenn man eine Reise auf die beiden Inseln plant, hat man die Möglichkeit über Phuket oder Krabi anzureisen. Aber was ist nun die beste Anreise-Variante? Dies ist eine Frage die wir auch öfters als Mail gestellt bekommen. An sich ist beides möglich. Wir würden aber die Anreise über Krabi empfehlen. Wenn man die Stadt nur als Durchgangsstation sieht kommt man hier schneller und einfacher zu Ziel. Der Krabi Airport liegt näher am Fährhafen wodurch man eine kürzere Transferzeit gegenüber Phuket hat. Preislich sind beide Varianten fast gleich. Auch die Fahrzeiten mit der Fähre sind gleich. Nach Phuket selber gibt es täglich etwas mehr Flüge, was aber nicht unbedingt ein Vorteil sein muss. Anders sieht es aus, wenn man in Krabi oder Phuket noch ein paar Tage Urlaub machen will. Hier bietet Phuket gegenüber Krabi viel mehr Leben, Abenteuer & Sehenswürdigkeiten.

Flug von Bangkok nach Krabi

Wie auch wir kommen die meisten Touristen über Bangkok in Thailand an. Nach einem mehr als 13 stündigen Flug hat man nun 2 Möglichkeiten. In der ersten Möglichkeit bleibt man in Bangkok und macht dort 2-3 Tage eine Rundreise wie auch wir es gemacht haben. Es gibt eine Menge sowohl in als auch außerhalb Bangkoks zu sehen. Dies können wir nur jeden raten mindestens einmal zu machen. Wer es nur auf einen entspannten Strand-Urlaub abgesehen hat für den geht es nach der Landung in Bangkok direkt weiter Richtung Krabi.

Wenn es mit dem Flugzeug nach Krabi geht hat man die Möglichkeit von 2 Flughäfen in Bangkok zu starten. Das wäre einmal der Bangkok Suvarnabhumi Airport (BKK). Auf diesen Flughafen begrüßt man zum ersten Mal Thailand wenn von Europa kommt oder wie wir von Berlin. Hier liegt das große internationale Drehkreuz Thailands von wo man auch direkt weiter nach Krabi fliegen kann. Mit den einheimischen Fluggesellschaften Bangkok Airways und Thai Airways hat man nun die Möglichkeit direkt Richtung Krabi zu fliegen. Die Flugzeit beträgt gerade einmal  1 Stunde und 25 Minuten was im nu verflogen ist. Tickets kann man vorher übers Internet für etwa 55 € pro Flug kaufen oder lässt dies über ein Reisebüro organisieren.

Abflug am Morgen mit Nok Air von Bankok (DMK) nach Krabi (KBV)

In der zweiten Möglichkeit fliegt man vom Don Mueang Airport (DMK) Flughafen ab. Dieser ist auf Inlandsflüge spezialisiert wodurch hier auch mehr Low Budget Airlines stationiert sind. Der Flughafen liegt etwas außerhalb von Bangkok und bietet sich nur an wenn man wie wir mindestens 1 Tag vorher in Bangkok verbracht hat. Einen direkten Flughafenwechsel vom BKK zu DMK würden wir keinen raten. Diese wäre Zeitverschwendung. Mit den Airlines Air Asia, Lion Air oder Nok Air fliegt man für40 € pro Flug und Person nach Krabi in etwa 1 Stunde und 20 Minuten. Essen gibt es bei den kurzen Flügen nicht. Bei uns gab es im Nok Air Flug aber ein Wasser und ein kleinen Snack in Form von  Chips.

Backpacker sind mit Zug & Bus unterwegs

Wem der Flug nicht authentisch genug ist, der hat die Möglichkeit auch mit Zug & Bus nach Krabi anzureisen. Bei der Anreisevariante geht es nicht unbedingt nur ums Geld sparen. Gerade für Backpacker ist es eine abenteuerliche Reisevariante um Land & Leute richtig kennenzulernen. Von Bangkok fährt man mit dem Zug bis Surat Thani. Danach muss man den Weg nach Krabi mit dem Bus weiter aufnehmen und ist so insgesamt mit 18 Stunden am langsamsten unterwegs. Eine direkte 14 stündige Bus-Tour von BKK bis Krabi gibt es auch und kostet pro Person etwa 800 bis 1000 Baht (20 bis 25 €).

Bahnhof in Bangkok

Von Krabi Airport zum Klong Jilad Pier

In Krabi gelandet hatten wir einen direkten Transfer zum Klong Jilad Pier. Diesen buchten wir schon im Vorhinein in einen Reisebüro Bangkoks. Aber auch am Flughafen in Krabi gibt es überall Taxis und kleine Reisebüros die einem zum Hafen bringen.  Der Pier ist etwa 16 km entfernt wodurch man nach etwa 30 Minuten mit dem Auto angekommen sind. Wer es spontaner mag der kann sich auch den Bus-Shuttle nehmen. Hier muss man mit Kosten von etwa 160 Baht (4 €) Baht pro Person rechnen. Er ist die günstigste Variante um zum Klong Jilad Pier  zu gelangen. Wem das zu unsicher ist und keine Lust hat die Shuttle-Station aufzusuchen, der kann sich das Taxi nehmen. Hier muss man aber ganze 500 Baht (12,50 €) für die Tour einplanen.

Wir warten am Krabi Klong Jilad Pier auf unser Boot

Fähre von Krabi nach Koh Lanta

Morgens sind wir dann am Klong Jilad Pier angekommen wo uns auch unser Fahrer die Tickets für die Fähre in die Hand gedrückt hat. Wir hatten sie vorher schon buchen lassen und sind so eventuellen Stress  direkt am Hafen aus dem Weg gegangen. Die Tickets kann man normalerweise auch am Pier holen, dafür sollte man aber in der Hauptsaison unbedingt 1 bis 2 Stunden vorher vor Ort sein und die Tickets kaufen. Ansonsten kann es gern mal vorkommen, dass keine Tickets mehr zur Verfügung stehen. Der Preis liegt hier bei etwa 550 Baht (14 €) pro Person. Man ist nach dem Start etwa 2 Stunden ganz entspannt unterwegs. Wir haben die Zeit genutzt ums uns über Koh Lanta durch Reiseberichte zu informieren und geplant was wir auf der Insel alles sehen wollen.

Auf dem Weg zur Fähre in Krabi

Wichtig ist hier pünktlich zu sein. Am Tag gibt es in der Hauptsaison nur eine Fähre nach Koh Lanta. Diese fährt um 11:30 ab und wer diese verpasst muss mit etwas Glück ein freies Speedboot finden was richtig teuer werden kann. Aus dem Grund solltet Ihr am Morgen mit dem Flugzeug nicht später als 9 Uhr am Airport aus Bangkok ankommen. Nur so habt Ihr genug Zeit um das Gepäck abzuholen und den Transfer zum Hafen zu klären bzw. nutzen.

Start Ziel Abfahrt Ankunft Preis Erwachsene Preis Kinder
Krabi Klong Jilad Pier Koh Lanta Saladan Pier 11:30 13:30 550 Baht 350 Baht

 

Ankunft am Koh Lanta Saladan Pier

Fähre on Krabi nach Koh Phi Phi Island

Die Insel Koh Phi Phi hatten wir als erste Station unserer Thailand-Reise besucht. Wie auch nach Koh Lanta erreicht man die Insel am besten über Krabi vom gleichen Klong Jilad Pier aus. Durch die etwas kleinere Entfernung bekommt man die Tickets hier etwas günstiger. Für die 1,5 stündige Tour bezahlt man etwa 400 Baht (10 €) pro Person. Da diese Tour viel gefragter ist gibt es in der Hauptsaison auch gleich 4 Fähren die Koh Phi Phi täglich anfahren. Im Zeitraum vom 1. Nov bis zum 31. März sehen die Abfahrtszeiten wie folgt aus:

Start Ziel Abfahrt Fahrzeit Preis Erwachsene Preis Kinder
Krabi Klong Jilad Pier Koh Phi Phi Tonsai Pier 9:00 / 10:30 / 13:30 / 15:00 (Freitag 16:00) 1,5 Stunden 400 Baht 350 Baht

 

Sitzplatzsuche auf der Fähre von Krabi nach Koh Phi Phi
Blick auf Koh Phi Phi von der Fähre aus

Weiterfahrt nach Koh Muk, Koh Ngai oder Koh Bulon

In dem Artikel haben wir aus einem einfachen Grund hauptsächlich über den Transfer nach Koh Phi Phi & Koh Lanta berichtet. Die beiden Ziele zählen zu den meistbesuchten Inseln im Süden. Aber wie auch bei uns geht es bei einer Inselhopping-Tour gern einmal weite auf andere Inseln. Um zum Beispiel weiter nach Koh Muk zu reisen muss man zum Glück nicht wieder zurück nach Krabi. Es fahren von beiden Inseln täglich mehrere Speedboote in den Süden weiter wo man sich dann auf Koh Kradan, Koh Ngai oder Koh Bulon  absetzen lassen kann. Die Preise liegen hier je nach Ziel zwischen 1350 bis 2300 Baht (34 bis 58 €) pro Person. Eine Fähre gibt es zu einzelnen Stationen auch. Diese ist zwar günstiger dafür aber sehr langsam und fährt meist nur 1-mal am Tag.

Abfahrt vom Koh Lanta Saladan Pier
Ankunft auf Koh Mook mit dem Speedboot

Tagesausflüge von Krabi aus nach Koh Phi Phi

Wer seinen großen Urlaub komplett im Krabi verbringt der hat zum Beispiel die Möglichkeit, eine Tagestour zu den Phi Phi Inseln zu unternehmen. Mit dem Speedboot geht es dann an verschiedene Stationen der Inselgruppe wo man Baden, Schnorcheln, Strand & Sightseeing erleben kann. Die 7 bis 8 stündigen Tour kostet inkl. Mittagessen etwa 1600 Baht (40 €) und kann in Krabi am Strand oder Hotel gebucht werden. Man erlebt wirklich viel allerdings in einer sehr kurzen Zeit. Wir selber würden jeden raten eine eigene Longtailboots-Tour direkt von Phi Phi aus zu organisieren. Dort erlebt man alles viel entspannte und kann auf eigene Faust unterwegs sein. Dennoch kann die Tour von Krabi aus eine sehr angenehme Abwechslung sein. Die meisten Touren laufen gleich wodurch man sich auf folgendes Programm einstellen kann:

  • 9:00: 1 Stunde Speedboot nach Phi Phi Island
  • 10:00 – 10:45: Strand-Spaziergang auf Bamboo Island
  • 10:45 – 11:45: Besichtigung der Viking Cave & Pileh Bay
  • 11:45 – 12:45: Besuch der Maya Bay “The Beach“
  • 12:45 – 13:00: Besichtigung des Monkey Beaches
  • 13:00 – 14:00: Mittagessen auf Phi Phi Don
  • 14:00 – 15:00: Schnorcheln bei Phi Phi Don
  • 16:00: Ankunft in Krabi

Fähren & Speedboote in der Hauptsaison

Bei der Reise zu den südthailändischen Inseln sollte man bedenken, dass die Transfers hauptsächlich in der Hauptsaison vom 1. November bis 15. April durchgeführt werden. In der Nebensaison gibt es oft nur noch 1 Transfer am Tag. Manche Inseln wie Koh Tarutao werden für Touristen gar nicht mehr angefahren. Dies ist gerade für Backpacker interessant die außerhalb der großen Urlauberströme auf Inselhopping gehen wollen. Am besten informiert man sich noch einmal direkt vor Ort über die aktuellen Fährzeiten. Dies würden wir jeden raten da auch bei uns Zeiten gern einmal anders waren als wir sie auf dem Zettel stehen hatten.

Zusammenfassung & Bewertung

  • Der beste und kürzeste Weg zu den Inseln läuft über Krabi
  • Am günstigsten mit vielen Verbindungen fliegt Ihr über den Don Mueang Flughafen in Bangkok
  • Von Bus- & Zug-Transfers raten wir wegen der langen Dauer eher ab
  • Nehmt den Bus-Shuttle von Krabi bis zum Pier
  • Versucht die Fähr-Tickets frühzeitig zu reservieren bzw. zu buchen
  • Nach Koh Lanta fahren weniger direkte Verbindung als zu Koh Phi Phi
  • Zum Anfang solltet Ihr umbedingt mit Phi Phi starten und reist dann weiter nach Lanta
  • Seit auf dem Weg nach Lanta früh auf den beinen um die Fähre um 13:30 zu bekommen
  • Nutzt die guten Verbindungen und besucht weitere Inseln in der Nähe

Was euch auf den Weg zu den Inseln erwartet könnt Ihr in folgenden YouTube-Video sehen:

[Gesamt:3    Durchschnitt: 3.7/5]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *